Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Nikon D5 + Nikon AF-S NIKKOR 24-70mm 1:2,8 E ED VR

25435
8.699,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Finanzierung verfügbar ab 99€ bis 5000€ Warenwert

  • 25435
Digitale Spiegelreflexkamera mit Anschluss für Wechselobjektive Weiterführende... mehr
Produktinformationen "Nikon D5 + Nikon AF-S NIKKOR 24-70mm 1:2,8 E ED VR"

Digitale Spiegelreflexkamera mit Anschluss für Wechselobjektive

Weiterführende Produktdetails zur Nikon D5 finden Sie -HIER-

Lieferung erfolgt inklusive Nikon AF-S NIKKOR 24-70mm 1:2,8 E ED VR Objektiv.

Fotografieren Sie mit der D5 Dinge, die für das bloße Auge nicht erkennbar sind – mit einer alles überragenden Leistung und Präzision.
Dank des neuartigen Nikon-AF-Systems mit 153 Messfeldern behalten Sie mit der D5 alles im Fokus, ob beim Fotografieren auf Sportveranstaltungen oder am roten Teppich. Der Autofokus bietet eine außergewöhnlich große Bildfeldabdeckung, und ein neuer Pufferspeicher erlaubt die Aufnahme von bis zu 200 NEF-(RAW-)Bildern in einer einzigen Serienbildaufnahme. Der neue Bildsensor und der neue Sensor für die Belichtungsmessung ermöglichen eine äußerst präzise Motiverkennung und feinste Bilddetails. Der größte Empfindlichkeitsbereich in der Geschichte Nikons gibt ihnen die Freiheit, sowohl bei hellem Sonnenschein als auch bei astronomischer Dämmerung (Tiefenwinkel der Sonne bis zu –18 Grad unter dem Horizont) zu fotografieren. Filmemacher, die das Besondere schätzen, können nun mit D-Movie hochauflösende Videos in 4K/UHD direkt in der Kamera aufnehmen.

Bleiben Sie am Ball mit dem neuartigen AF-System mit 153 Messfeldern und einem Pufferspeicher für 200 NEF-(RAW-)Bilder
Beherrschen Sie das Spiel mit dem herausragenden neuen AF-System von Nikon. Mit unglaublichen 153 Messfeldern sowie 99 Kreuzsensoren bietet die D5 eine außergewöhnlich große Abdeckung des Bildfelds. Ganz gleich, ob auf Sportveranstaltungen oder am roten Teppich, diese Kamera meistert so gut wie jede Situation. Kleine, sich schnell bewegende Motive können mit einem neuen Grad an Präzision verfolgt werden. Motive am Bildrand werden mühelos erkannt, und das Fotografieren im Hochformat wurde erheblich optimiert. Die AF-Empfindlichkeit bis –4 LW (ISO 100, 20 °C) sorgt für eine hervorragende Leistung bei schwachem Licht, und alle AF-Modi wurden verbessert. Für die Fokuserfassung und -nachführung im Bildfeld stellt das System bei dynamischer Messfeldsteuerung 153, 72 oder 25 Messfelder zur Auswahl. Alle 153 Messfelder sind kompatibel mit AF-NIKKOR-Objektiven mit einer Mindestlichtstärke von 1:5,6, und die 15 Fokusmessfelder in der Bildmitte funktionieren ab einer effektiven Lichtstärke von 1:8. Der Hochleistungs-Pufferspeicher der Kamera meistert schnelle Serienaufnahmen von bis zu 200 Belichtungen - auch im NEF-(RAW-)Format. So lässt sich ein komplettes 100-Meter-Finale fotografieren, ohne einmal den Finger vom Auslöser zu nehmen.

Spielen Sie in der ersten Liga mit einer überzeugenden Kombination aus Leistung und Präzision.
Um auch unter widrigen Umständen beste Bildergebnisse zu erzielen, benötigen Sie lediglich die D5 mit ihrer überragenden Leistungsfähigkeit. Dank des neuen ASIC-Chips speziell für den Autofokus verfügt das AF-System jederzeit über die maximale Rechenleistung. Auch bei besonders schnellen Bewegungsabläufen lässt die Kamera Sie nicht im Stich. Nehmen Sie bis zu 12 Bilder/s mit kontinuierlicher Belichtungsmessung und AF-Nachführung oder bis zu 14 Bilder/s bei hochgeklapptem Spiegel auf. AF-Nachführung und Sichtbarkeit des Sucherbilds wurden für die Aufnahme von Sportereignissen oder Szenen, in denen die Motive häufig abrupt die Bewegungsrichtung ändern, deutlich optimiert. Eine schnellere Bewegung des Spiegels und eine verbesserte Reduzierung des Nachschwingens verkürzen die Sucherabdunkelung bei schnellen Aufnahmeserien erheblich. Kombinieren Sie die D5 mit einem professionellen NIKKOR-Objektiv, das über den VR-Modus »Sport« verfügt, wie das AF-S NIKKOR 600 mm 1:4E oder das AF-S NIKKOR 500 mm 1:4E, um höchste Präzision zu erreichen. Der VR-Modus »Sport« liefert bei der Schärfenachführung schneller Bewegungen zudem ein ruhiges Sucherbild. Wenn Sie die D5 zusammen mit diesen Objektiven verwenden, werden Sie Motive, die sich schnell und unvorhersehbar bewegen, mit beispielloser Gleichmäßigkeit festhalten.

Mit dem neuen Belichtungsmess-Sensor und dem neuen Bildsensor sind Sie anderen eine Nasenlänge voraus.
Die enorme Abbildungsleistung der D5 setzt Ihre kreativen Kräfte frei. Der neuartige CMOS-Bildsensor im FX-Format mit 20,8 Megapixel Auflösung sowie der 180.000-Pixel-RGB-Sensor für die Belichtungsmessung ermöglichen eine äußerst präzise Motiverkennung und feinste Bilddetails. Selbst wenn Sie Innenaufnahmen von rasanten Sportereignissen machen, hält diese Kamera jeden Moment für Sie fest. Und dies mit einer besonders reichen und präzisen Tonwertwiedergabe. Die D5 besticht auch mit einem neuen 8,0 cm (3,2 Zoll) großen Monitor mit ca. 2.360.000 Bildpunkten, der auch bei der Bildwiedergabe mit der Touch-Funktion gesteuert werden kann. Dank seiner hohen Reaktionsbereitschaft, die mit der von Smartphones vergleichbar ist, können Sie mit diesem hochauflösenden Monitor die entscheidenden Bilder mühelos und in Sekundenschnelle auswählen. Wenn Sie Bilder im Live-View aufnehmen, können Sie das Fokusmessfeld per Touch-Bedienung verschieben oder einen Messwert für den Spot-Weißabgleich aufzeichnen, basierend auf dem im Bildfeld ausgewählten Bereich. Mit Picture Control 2.0 ist die Definition von Bildparametern zur Bildoptimierung sowohl für die Aufnahme von Fotos als auch Videos noch einfacher als bisher. Die Konfiguration »Ausgewogen« bewahrt den maximalen Tonwertumfang und ist daher ideal für die Nachbearbeitung geeignet. Details können mit dem Parameter »Detailkontrast« fein angepasst werden.

Von hellem Sonnenschein bis zur astronomischen Dämmerung: Fotografieren Sie Dinge, die für das bloße Auge nicht erkennbar sind.
Die D5 erschließt komplett neue Möglichkeiten für das Fotografieren bei schwachem Licht. Mit einem ISO-Standardbereich von 100 bis 102.400 und dem größten Empfindlichkeitsbereich in der Geschichte von Nikon können Sie alles aus Ihren Motiven herauszuholen. Dank der neuen EXPEED-5-Bildverarbeitungs-Engine der Kamera ist die Bildqualität im gesamten ISO-Standardbereich beispiellos hoch. Diese außergewöhnlich rauscharme Leistung wird durch ein Signalverarbeitungssystem ermöglicht, das für die 25 % höhere Pixelanzahl des neuen Sensors optimiert ist. Feines Rauschen wird deutlich reduziert und sogar bei hoher ISO-Empfindlichkeit aufgenommene Ausschnittvergrößerungen behalten ihre Qualität. Dank einer technischen Meisterleistung kann der ISO-Bereich bei der Einstellung »Hi 5« nun auf ISO 3.280.000 erweitert werden. Da sie für spezialisierte Anwendungsgebiete, wie etwa Überwachungs- oder Sicherheitsanwendungen, ausgelegt sind, ermöglichen diese erstaunlich hohen ISO-Werte selbst bei astronomischer Dämmerung (dies entspricht beeindruckend geringen 0,001 Lux) Farbaufnahmen ohne den Einsatz von Blitzlicht.

Gehen Sie bis zum Äußersten: Hochaufgelöste Videos in 4K
Als die erste D-SLR von Nikon, die in der Lage ist, Filme in hoher Auflösung direkt in der Kamera in 4K/UHD aufzuzeichnen, übertrifft die D5 die Flexibilität der Filmerstellung der D4S bei Weitem. 4K-Filme (3840 x 2160 Pixel) lassen sich mit 30p/25p/24p und einem nativen Bildfeld aufnehmen und weisen daher eine sehr hohe Bildqualität auf. Bei Full-HD-Videoaufnahmen (1080p) können Sie Bilder mit Bildraten von bis zu 50p/60p und mehreren Bildfeldoptionen aufzeichnen, einschließlich des nativen Full-HD-Formats. Beim Filmen mit manueller Belichtungssteuerung (Modus M) steht für alle Videoauflösungen und Bildfeldoptionen der gesamte ISO-Spielraum von ISO 100 bis Hi 5 zur Verfügung. Die ISO-Automatik erlaubt ISO 200 bis Hi 5 und ermöglicht Ihnen die Konfiguration der maximalen ISO-Einstellungen, mit denen Sie arbeiten möchten. Die Kamera erlaubt eine unkomprimierte HDMI-Ausgabe: Selbst 4K-Filme können auf die kamerainterne Speicherkarte geschrieben oder unkomprimiert über den HDMI-Ausgang mit 8-Bit 4:2:2 YCbCr ausgegeben werden. Die HDMI-Ausgabe ist für alle Filmauflösungen während der ferngesteuerten Aufnahme verfügbar.

Beschleunigen Sie Ihre Prozesse: schnelle Bilderfassung und 4-mal schnellere Datenübertragung
Schneller, schärfer und leichter zu handhaben – alles an der D5 ist auf einen optimierten Einsatz ausgerichtet. Da bei der Entwicklung dieser Kamera das Feedback von Agenturfotografen, die den ganzen Tag fotografieren, berücksichtigt wurde, reduziert sie die Belastungen, die mit den Ansprüchen professioneller Fotografie einhergehen, deutlich. In ergonomischer Hinsicht umfassen die Verbesserungen Tasten mit definierteren Kanten und Kurven, die eine intuitivere Kontrolle, insbesondere bei Aufnahmen durch den Sucher, ermöglichen. Dank des neuen XQD-Doppel-Speicherkartenfachs kann die D5 ihre unglaubliche Aufnahmekapazität von bis zu 200 NEF-(RAW-)Bildern in nur einer Aufnahmeserie problemlos bewältigen und sicherstellen, dass der Pufferspeicher sofort wieder für die nächste Serienaufnahme zur Verfügung steht. Ein neuer USB-3.0-Anschluss erlaubt die schnelle Übertragung großer Datenmengen, und die Wireless- und Ethernet-Verbindung ist nun 2-mal schneller. Über das Kameragehäuse hinaus wird auch das Nikon Creative Lighting System mit dem neuen SB-5000 erfolgreich fortentwickelt. Dieses neue Blitzgerät verwendet eine Funksteuerung für den entfesselten Einsatz und verbessert die Leistung der Nikon-Blitzsysteme unter schwierigen Bedingungen.

 

 

Kamera Typ: Spiegelreflexkamera
Weiterführende Links zu "Nikon D5 + Nikon AF-S NIKKOR 24-70mm 1:2,8 E ED VR"
Technische Details: Typ: Digitale Spiegelreflexkamera Bajonettanschluss: Nikon-F-Bajonett... mehr
Technische Daten + Lieferumfang "Nikon D5 + Nikon AF-S NIKKOR 24-70mm 1:2,8 E ED VR"

Technische Details:
Typ: Digitale Spiegelreflexkamera
Bajonettanschluss: Nikon-F-Bajonett (mit AF-Kupplung und AF-Kontakten)
Kompatible Objektive: Kompatibel mit AF-NIKKOR-Objektiven, einschließlich Typ G, E und D sowie DX-Objektiven
Bildsensor: CMOS-Sensor, 35,9 mm x 23,9 mm (FX-Format)
Gesamtpixelzahl: 21,33 Millionen
Staubreduzierungssystem: Bildsensor-Reinigung, Referenzbild für Staubentfernungsfunktion
Effektive Auflösung: 20,8 Millionen Pixel
max. Bildgröße (in Pixel): Bildfeld FX (36 x 24): (L) 5568 x 3712
max. Bildgröße (in Pixel): Bildfeld DX (24 x 16): (L) 3648 x 2432
max. Bildgröße (in Pixel): Bildfeld 5:4 (30 x 24): (L) 4640 x 3712
Dateiformat: NEF (RAW), TIFF (RGB), JPEG, NEF (RAW)+JPEG
Speichermedien: XQD
Doppeltes Speicherkartenfach: 2 XQD-Karten
Dateisystem: DCF 2.0, Exif 2.3, PictBridge
Sucher: Spiegelreflex-Pentaprismasucher mit fester Position der Austrittspupille
Bildfeldabdeckung: FX (36 x 24): ca. 100 % horizontal und vertikal, 1,2-fach (30 x 20): ca. 97 % horizontal und vertikal
Bildfeldabdeckung: DX (24 x 16): ca. 97 % horizontal und vertikal
Bildfeldabdeckung: 5:4 (30 x 24): ca. 97 % horizontal und 100 % vertikal
Vergrößerung: ca. 0,72-fach (50-mm-Objektiv mit Lichtstärke 1:1,4, Fokuseinstellung auf unendlich und –1,0 dpt)
Lage der Austrittspupille: 17 mm (bei –1,0 dpt, ab Mitte der Okularlinsenoberfläche)
Dioptrienanpassung: –3 bis +1 dpt
Einstellscheibe: BriteView-Einstellscheibe Typ B (Mark IX) mit Markierung des AF-Messfeldbereichs und einblendbaren Gitterlinien
Blende: Elektronisch gesteuerte Springblende
Verschlusstyp: Elektronisch gesteuerter, vertikal ablaufender Schlitzverschluss; Verschluss mit elektronischem ersten Vorhang (bei Spiegelvorauslösung)
Belichtungszeit: 1/8.000 s bis 30 s (Schrittweite: 1/3, 1/2 oder 1 LW), Langzeitbelichtung (B), Langzeitbelichtung (T), X250
Blitzsynchronzeit: X=1/250 s; Synchronisation mit Belichtungszeiten von 1/250 s oder länger
Selbstauslöser: Vorlaufzeit von 2, 5, 10 oder 20 s; Aufnahme von 1 bis 9 Bildern in Intervallen von 0,5, 1, 2 oder 3 s
Belichtungskorrektur: –5 bis +5 LW in Schritten von 1/3, 1/2 oder 1 LW
Belichtungsmesswertspeicher: Speichern des gemessenen Werts
Belichtungsreihen: Belichtung, Blitzlicht, Weißabgleich, ADL
ISO-Empfindlichkeit: ISO 100 bis 102.400 in Schritten von 1/3, 1/2 oder 1 LW mit Einstellungen auf ca. 0,3, 0,5, 0,7 oder 1 LW
Active D-Lighting: Automatisch, Extrastark +2/+1, Verstärkt, Normal, Moderat oder Aus
Autofokus: Autofokus-Sensormodul Multi-CAM 20K mit TTL-Phasenerkennung
Messbereich: –4 bis +20 LW (bei ISO 100, 20 °C)
Fokusmessfelder: 153 Fokusmessfelder; Auswahl aus 55 oder 15 Feldern
Blitzbelichtungskorrektur: –3 bis +1 LW in Schritten von 1/3, 1/2 oder 1 LW
Zubehörschuh: Standard-Normschuh (ISO 518) mit Synchronisations- und Datenkontakten und Sicherungspassloch
Live View – Modi: Film-Live-View, Foto-Live-View mit Modus «Still» verfügbar
Live View – Fokussierung: Autofokus (AF): Einzelautofokus (AF-S); permanenter AF (AF-F); manuelle Fokussierung (M)
Live View – AF-Messfeldsteuerung: Porträt-AF, großes Messfeld, normales Messfeld, Motivverfolgung
LIVE-View – Autofokus: Autofokus mit Kontrasterkennung an beliebiger Position im Bildfeld
Video – Belichtungsmessung: TTL-Belichtungsmessung mit Hauptbildsensor
Video – Messsystem:Matrixmessung, mittenbetonte Messung oder lichterbetonte Messung
Video – Bildgröße (Pixel) und Bildrate: 3840 x 2160 (4K UHD): 30p (progressiv), 25p, 24p
Video – Bildgröße (Pixel) und Bildrate: 1920 x 1080: 60p, 50p, 30p, 25p, 24p
Video – Bildgröße (Pixel) und Bildrate: 1920 x 1080: 60p, 50p, 30p, 25p, 24p
Video – Bildgröße (Pixel) und Bildrate: 1280 x 720: 60p, 50p
Video – Dateiformat: MOV
Video – Videokomprimierung: H.264/MPEG-4 Advanced Video Coding
Video – Audioaufnahmeformat: Lineare PCM
Video – Tonaufzeichnungsgerät: Integriertes Stereo- oder externes Mikrofon; Empfindlichkeit einstellbar
ISO-Empfindlichkeit: Belichtungssteuerung P, S und A: ISO-Automatik (ISO 100 bis Hi 5) mit auswählbarer Obergrenze
ISO-Empfindlichkeit: Belichtungssteuerung M: ISO-Automatik (ISO 100 bis Hi 5) mit auswählbarer Obergrenze verfügbar
Monitor: 8 cm (3,2 Zoll) großer TFT-LCD-Monitor mit Touch-Funktion Betrachtungswinkel von 170°,
ca. 100 % Bildfeldabdeckung und manueller Monitorhelligkeitsregelung, ca. 2.359.000 Bildpunkte (XGA)
USB: SuperSpeed-USB (USB 3.0, Micro-B-Anschluss); Anschluss an integrierten USB-Anschluss empfohlen
HDMI-Ausgang: HDMI-Anschluss (Typ C)
Audioeingang: 3,5-mm-Klinkenbuchse (Stereo; mit Spannungsversorgung)
Audioausgang: 3,5-mm-Klinkenbuchse (Stereo)
Stromversorung: Ein Lithium-Ionen-Akku vom Typ EN-EL18a
Abmessungen (H x B x T): ca. 158,5 x 160 x 92 mm
Gewicht: ca. 1.240 g (nur Kameragehäuse)

Technische Details 24-70mm VR Objektiv:
Brennweite: 24–70 mm
Lichtstärke: 1:2,8
Kleinste Blende: 22
Optischer Aufbau: 20 Linsen in 16 Gruppen
(davon 1 asphärische ED-Glas-Linse, 2 weitere ED-Glas-Linsen, 3 weitere asphärische Linsen
und 1 HRI-Linse; bestimmte Linsen verfügen über eine Nanokristallvergütung bzw. Fluorvergütung)
Bildwinkel: FX-Format: 84°–34°20' DX-Format: 61°–22°50'
Naheinstellgrenze: Brennweite 35-50 mm: 0,38 m ab Sensorebene Brennweiten von 24, 28 und 70 mm: 0,41 m ab Sensorebene
Maximaler Abbildungsmaßstab: 1:3,6
Anzahl der Blendenlamellen: 9 (abgerundet)
Filterdurchmesser: 82 mm
Abmessungen: ca. 88,0 × 154,5 mm Durchmesser x Länge (ab Objektivanschluss)
Gewicht: ca. 1.070 g

Lieferumfang:
Gehäusedeckel BF-1B
Abdeckung des Zubehörschuhs BS-3
Lithium-Ionen-Akku EN-EL18a mit Akku-Schutzkappe
Akkuladegerät MH-26a mit Netzkabel und zwei Schutzkappen
USB-Kabelclip
HDMI-Kabelclip
USB-Kabel UC-E22
Schulterriemen AN-DC15