Nach oben

  • Ankauf & Inzahlungnahme
  • Versandfertig in 24h¹
  • Beratung: 05931 / 40 88 - 0
  • 4.88 von 5 Sternen bei Trusted Shops
    4.88 von 5 Sternen bei Trusted Shops
Mit der DC-G9 hat Panasonic ein Spitzenmodell, für den Schwerpunkt Fotografie, alternativ zur DC-GH5 vorgestellt. Der 20 Megapixel-Sensor der G9 wurde im Dynamikbereich noch einmal verbessert und liefert selbst bei hohen Motivkontrasten bestechende Ergebnisse.
Auf der Panasonic Neuvorstellung durften wir die DC-G9 auch mit dem Panasonic DG Vario Elmarit 12-60mm 2.8-4.0 ASPH. testen.
Die Lume Cube ist eine praktische, kompakte LED-Leuchte und Blitzgerät für die Hosentasche. Sie lässt sich aus der Hand verwenden und ermöglicht über dem Motiv, wie im Beispiel, das aufhellen der Schatten.
Tags: Sony, Praxistest
Das schönste "Bokeh" wünscht sich jeder Fotograf. Doch was wenn die Optik zu scharf ist? Ein absoluter Hingucker zu diesem Thema ist hier das Sony FE 100mm / F2.8 STF GM OSS.
Tags: Sony , Praxistest
Im März 2017 hat Panasonic mit der DC-GH5 nun das fünfte spiegellose Spitzenmodell mit MFT-Anschluß auf den Markt gebracht. Entgegen dem Trend der Hersteller immer kleinere und leichtere Kameras auf den Markt zu bringen ist die GH5 etwas schwerer und größer als Ihre Vorgängerin DC-GH4 geworden. Hier soll durch das Design und Ausstattung der anspruchsvolle Foto- und Videograf angesprochen werden. Das mit etwas über 700 gramm robuste Gehäuse der GH5 ist spritzwassergeschützt und liegt ...
Authentisch, präzise und ultraschnell – diese Attribute beschreiben den Neuzugang im Systemkamerasegment Sonys mehr als treffend. Was einst mit der A6000 begann und mit der 6300 fortgesetzt wurde, führt Sony nun bereits in dritter Generation solide fort und beweist damit ein wahres Händchen für gelungene Modellpflege. Vielreisende, Blogger, Ambitionierte ...
Tags: Sony, Praxistest
Mit der Panasonic DMC-G70 hat Panasonic nach rund 2 Jahren den Nachfolger der DMC-G6 vorgestellt. Im Gegensatz zur G6 hat sich das Design verändert und die G70 verfügt über ein kantigeres, schickes Aussehen im Retrostyle. Das 410 Gramm leichte Gehäuse bietet einen soliden gummierten Handgriff und liegt gut in der Hand. Die 2 Räder für Verschlusszeit und Blende sind griffgünstig untergebracht worden. 2 weitere Modusräder sowie viele weitere FN-Tasten, die sich individuell belegen lassen, runden die Ausstattung ab. Der große OLED-Sucher mit 2.3 Megapixel löst sehr fein auf.
Aufgrund der Bauart der DMC-G81 mit Ihrem für MFT-Kameras etwas größeren Gehäuse, dem optionalen Handgriff BGG1 und des erstmals in einer Kamera der G-Serie verbauten Bildstabilisator wollten wir auch das Zusammenspiel mit dem DG Vario-Elmar 100-400mm einmal testen. Den bei Superteleobjektiven ist die Verwacklungsgefahr aufgrund des starken Hebels und des Vergrösserungsfaktors sehr viel höher als bei Standardzooms. Um Verwacklung innerhalb der Kamera zu vermeiden ...
Mit der DMC-G70 hatte Panasonic Mitte 2015 eine sehr erfolgreiche Kamera vorgestellt die vielen Fotografen eine Menge Freude bereitet hat. Als eine der ersten Kameras der spiegellosen Serien zeigte die G70 das nicht nur klobige D-SLR Systeme von Canon oder Nikon hohe Bildqualitäten realisieren können. In unserem Praxistest DMC-G70 + 14-140mm haben wir die Kamera schon einmal vorgestellt.

Praxistest: Panasonic Lumix DMC-FZ2000 20,1 MP

Der Filmlook großer Spiegelreflexkameras wirkt zunehmend beindruckender, in Zeiten von 4k und nahezu unkomprimierter Video-Dateien lassen sich auch ohne großen Aufwand cinematisch-anmutende Aufnahmen erstellen. Doch semiprofessionelle Anwender und jeder Hobbyfilmer kennen beim Arbeiten mit der DSLR das Problem: Nach knapp 30 Minuten Filmzeit gilt es, eine Drehpause einzulegen, denn die Movie-Aufnahme stoppt dann automatisch. Und genau hier schickt Panasonic sein neues Flaggschiff ...

Praxistest: Panasonic Lumix DMC-LX15

Hochwertige Highend-Kompaktkameras sind in. Sony hat mit seinen RX100 Modellen schon seit einiger Zeit eine leistungsstarke Serie im Programm. Die Bildqualität dieser Kameras liegt durch Ihre großen Sensoren, den hochwertigen lichtstarken Objektiven und anderer Ausstattungsmerkmale deutlich über der Bildqualität von Handys oder Standard Kompaktkameras.
Sony hat in den letzten Monaten und Jahren einen großen Wandel durchgemacht. Im Bereich der AF-Geschwindigkeit und Autofocusnachführung lieferte Sony eine gute Performance ab, die aber mit den Bestwerten der Vergleichshersteller am Markt noch nicht ganz Schritt halten konnte. Genau die fehlende Komponente AF-Performance hat Sony nun endlich mit der Alpha 6300 ausgeglichen und ergattert sich im Punkt Schärfennachführung eine Spitzenposition am Markt.
1 von 2