Nach oben

Sony hat mit dem Sony FE 50mm eine leichtes und kompaktes Makro-Objektiv vorgestellt. Das Objektiv ist mit knapp 7cm lang und nur 236g schwer. Mit einer maximalen Blendenöffnung von F2.8, brilliert es mit exzellenter Bildqualität und einem wunderschönem Bokeh. Mit einer Naheinstellung von nur 16cm und einem Abbildungsmaßstab von 1:1 eignet es sich ideal für besonders kleine Motive. Das Objektiv ist Staub und Spritzwasser geschützt und somit für fast jede Situation geeignet.
Tags: Praxistest, Sony
Für gestochen scharfe Portraits
Unser neu vorgestelltes SIGMA 135mm F1,8 DG HSM | Art Objektiv fügt sich hervorragend in unsere Art Linie ein. Nach dem SIGMA 85mm F1,4 DG HSM | Art ist es ein weiteres Portrait-Objektiv, das mit gestochen scharfen Aufnahmen aufwartet. Das SIGMA 135mm F1,8 DG HSM | Art bietet eine hervorragende optische Leistung, die auch das Beste aus DSRLs ...
Aufgrund der Bauart der DMC-G81 mit Ihrem für MFT-Kameras etwas größeren Gehäuse, dem optionalen Handgriff BGG1 und des erstmals in einer Kamera der G-Serie verbauten Bildstabilisator wollten wir auch das Zusammenspiel mit dem DG Vario-Elmar 100-400mm einmal testen. Den bei Superteleobjektiven ist die Verwacklungsgefahr aufgrund des starken Hebels und des Vergrösserungsfaktors sehr viel höher als bei Standardzooms. Um Verwacklung innerhalb der Kamera zu vermeiden ...