Maßgeschneidert - Die neue spiegellose Systemkamera FUJIFILM X-E2S

Maßgeschneidert - Die neue spiegellose Systemkamera FUJIFILM X-E2S

FUJIFILM erweitert sein Systemkamera-Portfolio um die leichte und kompakte FUJIFILM X-E2S. Zu den wesentlichen Produktmerkmalen der Kamera zählt ein Echtzeit-Sucher mit 0,62-facher Sucherbildvergrößerung und einer sehr schnellen Reaktionszeit von minimalen 0,005 Sekunden. Die X-E2S verfügt zudem über ein neues Autofokus-System, das zur Aufnahme von sich bewegenden Objekten perfektioniert wurde. Das Design und das Bedienkonzept der Kamera stammen von der weltweit sehr beliebten FUJIFILM X-E2. Das neue Modell bietet mit einem verbesserten Griff und dem überarbeiteten Kameramenü eine noch komfortablere Bedienung.

Kompaktes und leichtes Kameragehäuse mit verbessertem Griff und optimierten Einstellrädern für mehr Benutzerfreundlichkeit
Die beliebtesten Ausstattungsmerkmale der X-E2 – die großen Einstellräder auf der Kameraoberseite sowie das 350 g leichte und kompakte Kameragehäuse – finden sich auch bei der FUJIFILM X-E2S wieder. Neu hinzugekommen ist ein verbesserter Griff für noch mehr Bedienkomfort. Das Design und die Art des Fotografierens mit der X-E2S erinnern an typische Messsucherkameras. Der Verschluss arbeitet extrem leise und ist perfekt für authentische Schnappschüsse.

Die Ober- und Unterseite des Kameragehäuses sind aus einer leichten, aber robusten Magnesium-Legierung gefertigt. Die spezielle Oberflächenstruktur verleiht der Oberseite ihr markantes Erscheinungsbild. Oben auf der Kamera befinden sich das Verschlusszeitenrad und das Belichtungskorrekturrad, die beide mit viel Präzision aus soliden Aluminiumblöcken gefräst wurden. Das Klickgeräusch beim Drehen klingt angenehm vertraut und unterstreicht die erstklassige Haptik der X-E2S. Die Einstellungen dieser klassischen Bedienelemente lassen sich, ebenso wie die Blendeneinstellung am Objektiv, auch dann ablesen, wenn die Kamera ausgeschaltet ist.

Die X-E2S besitzt zwei Einstellräder und sieben Funktionstasten, die sich entsprechend der individuellen Bedürfnisse des Fotografen konfigurieren lassen. Über die Auto-Modus-Taste kann die Kamera direkt in den vollautomatischen SR AUTO Modus versetzt werden. Die X-E2S wählt dann selbstständig die Kameraeinstellungen, die am besten zur jeweiligen Motivszene passen. Die Kamera hat ein integriertes Blitzgerät, dessen super-intelligente Blitzautomatik die Leistungsstärke entsprechend der Aufnahmesituation anpasst. Der 7,6 cm (3 Zoll) große LC-Monitor zeichnet sich durch seine hohe Auflösung von 1,04 Millionen Bildpunkten aus. Zum Schutz vor Kratzern ist das Display mit einem gehärteten und entspiegelten Spezialglas versehen.

Echtzeit-Sucher mit ultrakurzer Reaktionszeit von minimalen 0,005 Sekunden
Die X-E2S hat einen großen und schnellen elektronischen Sucher mit 0,62-facher Vergrößerung und einer Reaktionszeit von minimalen 0,005 Sekunden. Das hochauflösende OLED-Display mit 2,36 Millionen Bildpunkten bietet ein brillantes Bild, das wahlweise eine sehr natürliche Wiedergabe der Motivszene zeigt oder eine Vorschau der gewählten Einstellungen bietet. Beim Fotografieren im Hochformat passt die Kamera die Anzeige entsprechend an, sodass sich alle Sucherinformationen jederzeit komfortabel ablesen lassen.

 

Die wesentlichen Merkmale der FUJIFILM X-E2S:

  • 16,3 Megapixel APS-C X-Trans CMOS II Sensor
  • EXR Prozessor II
  • FUJIFILM X-Bajonett (für FUJINON XF- und XC-Objektive)
  • Neues Autofokus-System
  • Hochauflösender Echtzeit-Sucher mit 2,36 Millionen Pixeln
  • 7,6 cm (3 Zoll) LC-Display mit 1.04 Millionen Pixeln
  • Integrierter Pop-up-Blitz
  • Blitzschuh für externen Blitz (FUJIFILM TTL)
  • Wi-Fi-Funktion
  • Interner RAW-Konverter
  • Fokus Peaking
  • Digitaler Schnittbildindikator
  • Full HD-Video (1080p)
  • Filmsimulationsmodi
  • Kreativ-Filter


Quelle: www.fujifilm.de