Nach oben

Praxistest: Sony Alpha 9 (ILCE-9) + FE 24-70mm F2,8 GM + FE 70-200mm F2,8 GM OSS

Mit der Sony Alpha 9 setzt der japanische Kameraexperte neue Maßstäbe im Bereich der Vollformat-DSLM. Der Hersteller knüpft damit an die Erfolge der Alpha 7er-Modelle an. Die tollen Möglichkeiten für Serienaufnahmen bis zu 20 Bilder pro Sekunde (und das sogar ohne Blackout) machen diese Kamera vor allem für Hobbyfotografen und Profis interessant, die regelmäßig von Sportevents berichten oder das Leben von Tieren dokumentieren. 

Handliches Format, robustes Gehäuse und lange Akkulaufzeit – mit diesem ersten Eindruck geht es in den Praxistest der Sony Alpha 9. Zusätzlich genutzt habe ich die kompatiblen Objektive 24-70 mm und 70-200 mm. Alle Details der Kamera konnte ich unter anderem bei einem Sandbahnrennen testen – die fotografischen Ergebnisse beeindrucken. Es entstanden wunderbar ausdrucksstarke Serienaufnahmen und bei einer Musical-Aufführung sogar Porträts von Darstellern in der Bewegung. 

Die Sony Alpha 9 überzeugte mich mit ihrer Funktionalität und den hervorragenden Fotoergebnissen in Profiqualität. Die lange Akkulaufzeit, der verbesserte Augen-AF, die enorme Anzahl von 693 AF-Punkten, die etwa 93% des Bildbereiches abdecken und das griffige Gehäuse sorgen dafür, dass diese Kamera nicht nur Ergebnisse auf höchsten Profi-Niveau abliefert sondern auch noch richtig Spaß macht.

Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie sich gerne an mich wenden: baschner@foto-mundus.de

Gerne stehe ich auch für eine telefonische Beratung zur Verfügung.

Tags: Praxistest, Sony
Passende Artikel
Sony FE SEL 24-70mm 2.8 GM + 100€ Cashback Sony FE SEL 24-70mm 2.8 GM + 100€ Cashback
Verfügbar
2.019,00 € * 2.499,00 € *
Sony Alpha 9 Gehäuse Sony Alpha 9 Gehäuse
Verfügbar
4.199,00 € * 4.799,00 € *