Nach oben

  • Ankauf & Inzahlungnahme
  • Versandfertig in 24h¹
  • Beratung: 05931 / 40 88 - 0
  • 4.88 von 5 Sternen bei Trusted Shops
    4.88 von 5 Sternen bei Trusted Shops
Zubehör  
(49 Produkte)
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
 
5 von 5
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Produktdetails
Nissin Commander Air 10s Canon Nissin Commander Air 10s Canon
Der Air 10s ist eine neuartige Funk-Blitzsteuerung, die als Ergänzung für das Nissin Air System (N.A.S.) entwickelt wurde. Über das übersichtliche Farb-LCD-Display, lässt sich das klar strukturierte Menü, mit Hilfe eines Einstellrades...
179,00 € *
inkl. MwSt. (nicht verfügbar)
5 von 5

Moderne Digitalkameras schaffen heute enorme ISO-Werte, mit denen man beinahe in jeder Situation fotografieren kann. Dennoch heißt das nicht, dass auf Bildern, die mit hohen ISO-Werten gemacht werden, das Licht vorteilhaft ist, oder in positiver Weise zum Bild beiträgt. Außerdem kann das Fotografieren in dunklen Umgebungen, zum Beispiel in Innenräumen oder bei abendlichen Veranstaltungen, schnell dazu führen, dass die Bilder wegen einer verlängerten Belichtungszeit unscharf werden. Die Lösung, um in wirklich jeder Lichtsituation fotografieren zu können, ist das Blitzgerät. Dieses ist in der Lage, beinahe jede Situation perfekt auszuleuchten. Auch in der Dunkelheit kann man so kurze Belichtungszeiten erreichen und auch tagsüber sind Blitzgeräte ein Zubehör, mit dem schöne Akzente gesetzt werden können.
Moderne Blitzgeräte - kompatibel und leistungsstark
Mit dem Fortschreiten der Technik haben sich auch die Möglichkeiten für Nutzer von Blitzgeräten erheblich erweitert. Heute kann man nicht mehr nur mit dem Aufsteckblitz arbeiten, sondern sogar mit kleinen und handlichen Blitzen entfesselt, also von der Kamera losgelöst, arbeiten. Möglich machen das Transmitter oder auch Funktionen, wie das Master-Slave-System, bei dem ein ausgelöster Blitz einen zweiten oder sogar einen dritten aktiviert. Bequem kann man seine losgelösten Blitze auch von seinem Standort aus steuern und muss nicht für jede Anpassung am entfesselten Blitz hantieren. Damit ist es möglich, dass man auch mit kleinen und mobilen Blitzen hervorragende Lichtsituationen und -Stimmungen schaffen kann, die früher auf dieser Art und Weise nur im Studio möglich waren.
Mit weiterem Zubehör professionell blitzen
Die Blitztechnik ist heutzutage so weit fortgeschritten, dass man nicht nur für Studioblitze allerhand Lichtformer bekommt. Selbst kleine Softboxen können schon erheblich dazu beitragen, dass Licht weicher und gefälliger wird. Neben klassischen Blitzen kann man als Fotograf auch auf Ringblitze oder kleine Zangenblitze setzten. Das moderne Blitzgeräte Zubehör macht es möglich, dass man sich kreativ richtig austoben kann. Zum Betrieb der Blitze kann man moderne Akkus verwenden, die sich dadurch auszeichnen, dass die viele Ladezyklen überstehen. So kann man viele Jahre eine Freude daran haben.