Nach oben

  • Ankauf & Inzahlungnahme
  • Versandfertig in 24h¹
  • Beratung: 05931 / 40 88 - 0
  • 4.88 von 5 Sternen bei Trusted Shops
    4.88 von 5 Sternen bei Trusted Shops

Das spielt zusammen: Foto Mundus ist Sponsor der HSG Nordhorn-Lingen

Zwei Aushängeschilder der Region mit roten Logos: Erfahren Sie, warum mit dem Sponsoring der HSG zusammenkommt, was zusammengehört.

Rot-weiß: Der Blick auf die Vereinsfarben der HSG Nordhorn-Lingen zeigt die erste Parallele zu Foto Mundus auf. Weil wir noch Weitere gefunden haben, sind wir seit letztem Jahr stolzer Sponsor des Handballclubs.

Beste Aussichten für eine Zusammenarbeit

Foto Mundus, einer der größten Foto- und Video-Fachhändler Deutschlands als Sponsor einer Handball-Mannschaft? Wenn Sie unsere Unternehmensphilosophie betrachten, erscheint das vollkommen logisch.

Eine lange Tradition in der Region

Unsere Unternehmensgeschichte begann im Jahre 1978. Nicht viel später begann die Vereinsgeschichte der HSG. Beide Seiten wissen, was es heißt, eine lange Tradition zu haben und sich ändernden Gegebenheiten in der Region anzupassen.

Familiäre Wohlfühlatmosphäre in Beruf und Freizeit

Haben Sie schon mal ein Heimspiel der Handballclubs besucht? Dann wissen Sie, wie gut Mannschaft und Fans harmonieren: Die Leidenschaft ist auf beiden Seiten so groß, dass bei jedem Spiel eine familiäre Atmosphäre herrscht. Ein Heimspiel der HSG ist Emotion pur!

Genau diese Eigenschaften – Leidenschaft sowie familiärer Zusammenhalt – stehen auch für Foto Mundus an erster Stelle. Wir betreiben unseren Beruf mit viel Sportsgeist. Eine wertschätzende Beziehung mit Mitarbeitenden und Kundschaft prägt jeden Arbeitstag. Die Fotografie ist für uns mehr als ein Beruf: Sie ist Berufung und Leidenschaft. Zwei Dinge, die auch die Spieler der HSG bei jedem Spiel zeigen.

Verbundenheit zur Region, familiäre Stimmung und zukunftsorientiertes Agieren: Das verbindet uns mit der HSG Nordhorn-Lingen. Ganz nach dem Motto des Sponsoring-Programms: „Gemeinsam zum Erfolg“.

 

Wissenswertes zur HSG Nordhorn-Lingen im Überblick

Um Ihnen den Profi-Handballclub vorzustellen, haben wir einige Fakten zusammengetragen.

-     Die HSG Nordhorn-Lingen entstand am 1. Juli 1981 in Nordhorn im Landkreis Grafschaft Bentheim. Sie ist das sportliche Aushängeschild der Region und blickt auf 20 Jahre Bundesliga-Zugehörigkeit zurück.

-     Der vollständige Name des Clubs lautet: Handballspielgemeinschaft Nordhorn-Lingen.

-     Die erste Mannschaft der HSG spielt in der Saison 2019/20 in der ersten Handball-Bundesliga.

-     Der aktuelle Trainer ist Geir Sveinsson, nachdem Heiner Bültmann aus gesundheitlichen Gründen pausiert. Bültmann übernahm die Aufgabe 2009.

-     Die Heimspiele finden an zwei Orten statt: Euregium in Nordhorn und EmslandArena in Lingen.

-     Die größten Erfolge: 2002 erlangte der Club den Titel „Deutscher Vizemeister“. 2008 konnte er mit dem EHF-Pokalsieg (Abk.: Europäische Handballföderation) den ersten internationalen Erfolg verbuchen.

-     Das Maskottchen unterstützt seit 2006 die 1. Mannschaft bei jedem Spiel: Es ist ein rot-weiß gestreifter Tiger namens Tiga.

-     Seit 2018 gehört Foto Mundus zu den offiziellen Sponsoren aus der Region.

 

Gemeinsam starten wir in ein neues Kapitel

Wir fühlen uns dem Emsland seit 1978 stark verbunden und freuen uns, mit der neuen Werbepartnerschaft die Wurzeln in der Region weiter zu stärken.

Die neue Saison startete am 22.08.2019 mit einem Heimspiel gegen den Bergischen Handball-Club. Diese Saison wird eine ganz besondere, da sind wir uns sicher. Denn: Genau zehn Jahre nach dem Abstieg, spielt die HSG Nordhorn-Lingen wieder in der ersten Handball-Bundesliga. Ein Beweis für sportliches Können und Leistungsfähigkeit. Wir sind stolz, Sponsor solch einer starken Mannschaft zu sein.

Das ganze Team von Foto Mundus wünscht der HSG eine erfolgreiche Saison 2019/20. Wir freuen uns auf viele spannende Spiele. Während die Mannschaft Tore wirft, werden wir bestimmt ein paar Bilder schießen.

 

Die HSG Nordhotn-Lingen wieder in der ersten Liga

Die HSG Nordhorn-Lingen wieder in der ersten Liga.