Die neue FUJIFILM X-T2: grenzenlose Möglichkeiten

Die neue FUJIFILM X-T2: grenzenlose Möglichkeiten

Schnell, präzise und leistungsstark. Mit diesen Eigenschaften fühlt sich die neue Fujifilm X-T2 in beinahe allen Bereichen der Fotografie sehr gut aufgehoben: Natur, Tiere, Sport, Landschaft, Studio oder Reportage. In nahezu jedem fotografischen Bereich kann die spiegellose Premium-Systemkamera X-T2 ihre Stärken voll und ganz ausspielen. Die X-T2 kombiniert die von FUJIFILM entwickelte Sensor- und Prozessor-Technologie mit den ultra-scharfen FUJINON Objektiven und erzielt dadurch eine brillante Bildqualität. FUJIFILMs umfassende Erfahrung aus über 80 Jahren Farbfilmherstellung garantiert eine wunderschöne, authentische Farbwiedergabe. Die Bilder werden mit einer unvergleichlichen Qualität aufgenommen. Das kompakte und leichte Gehäuse der X-T2 ist sowohl gegen Staub als auch gegen Spritzwasser geschützt. Zudem ist die Kamera kälteresistent bis zu einer Temperatur von minus zehn Grad. Der Autofokus und der große elektronische Sucher wurden wesentlich verbessert, so dass es nun noch einfacher ist, sich bewegende Motive auch bei schwierigen Bedingungen optimal aufzunehmen, wie z.B. bei der Sport- oder Tierfotografie. Die X-T2 unterstützt als erste Kamera der FUJIFILM X-Serie die Aufzeichnung von Videos in 4K. Die Filmsimulationsmodi, die für Fotos genutzt werden können, sind auch bei der Aufnahme von Videos verfügbar, so dass ganz einfach professionelle Videos erstellt werden können.  Das klassische Design der X-T2 mit einem zentral positionierten elektronischen Sucher erfreut sich seit der Einführung des Vorgängermodells X-T1 im Jahr 2014 einer sehr großen Beliebtheit. Die Bedienung der Kamera erfolgt ganz intuitiv über die mechanischen Wahlräder. Die hervorragende Ergonomie der X-T2 wird durch die Verwendung des optionalen Power Booster Handgriffs noch optimiert. Auch bei der Verwendung eines Teleobjektives ist die X-T2 damit erstklassig ausbalanciert. Das umfassende Angebot von hochwertigen FUJINON Objektiven deckt ein breites Spektrum vom Ultraweitwinkel bis zum extremen Tele ab. Die kompakten und leichten Objektive sind optimal auf die Kameras der X-Serie abgestimmt und bieten anspruchsvollen Fotografen herausragende Funktionen, wie z.B. eine große Blendenöffnung und eine leistungsfähige Bildstabilisierung.

FUJIFILM X-T2: grenzenlose Möglichkeiten
In ihrem kompakten, leichten und robusten Gehäuse liefert die FUJIFILM X-T2 alles, was Sie brauchen. Ein großer, hochauflösender elektronischer Sucher (EVF), bedienungsfreundliche Einstellräder, High-Speed-AF, Kompatibilität mit einem umfangreichen Sortiment von exzellenten Objektiven, Filmsimulations-Modi in der Tradition der legendären FUJIFILM-Farben, eine unvergleichliche Bildqualität sowie herausragende 4K-Video-Aufnahmen – gestützt von der neuesten Sensor- und Prozessortechnologie. Kurzum: Die X-Serie in Perfektion.

Herausragende Bildqualität, um Motive in ihrer vollen Schönheit einzufangen
Die FUJIFILM X-T2 verfügt über einen X-Trans™ CMOS III Sensor mit 24,3 Millionen Pixeln. Dieser APS-C-Sensor kommt ohne Tiefpass-Filter aus, für eine überragende Detailwiedergabe. Der X-Prozessor Pro sorgt als Bildprozessor sowohl bei Fotos als auch bei Videos für eine hervorragende Farbwiedergabe und Tonwertgradation – mit sehr geringem Rauschen selbst bei hohen ISO-Einstellungen.

Das Motiv präzise einfangen
Die High-Speed-Prozessorleistung und der Einsatz von verbesserten Algorithmen haben nicht nur die grundlegende Autofokus-Leistung deutlich verbessert. Leistungsverbesserungen gibt es auch beim Fokussieren auf kleine Lichtpunkte, auf kontrastarme Objekte sowie auf Motive mit feinen und zarten Texturen wie etwa Vogelfedern oder Fell – beides ehemalige Schwächen eines Phasenerkennungs-Autofokus.

Zurück zu den Wurzeln – mit einem Sucher, der seinesgleichen sucht
Der große elektronische Sucher (EVF) mit einem Abbildungsmaßstab von 0,77x lässt Sie in Ihr Motiv regelrecht eintauchen. Mit dem exakt auf der optischen Achse des Objektivs liegenden Sucher der X-T2 werden Sie eins mit Ihrem Motiv. So macht spiegelloses Fotografieren Spaß!

Der speziell für die FUJIFILM X-T2 entwickelte Handgriff holt aus der Kamera das volle Potenzial heraus.
Im "Boost"-Modus erlaubt der gleichzeitige Einsatz mehrerer Batterien eine Leistungsverstärkung im Serienbildmodus, bei der Auslöseverzögerung sowie beim Blackout-Intervall nach jeder Aufnahme. Außerdem verlängert sich dadurch die maximale Aufnahmezeit von 4K-Videos auf ca. 30 Minuten.

Hochauflösende Videoaufnahmen
Ca. Die X-T2 verwendet das 1,8-fache der für 4K-Videos (3840 x 2160) und das 2,4-fache der für Full-HD-Videos (1920 x 1080) erforderlichen Bildinformation, um Videos in Premium-Bildqualität mit wenig Moiré und geringen Artefakten zu erzeugen.

Für Fotografen, die stets alles im Griff haben wollen
Mechanische Einstellräder steuern wichtige Funktionen wie Verschlusszeit, ISO-Einstellung, Belichtungskorrektur, Serienbildmodi und Belichtungsmessung Diese Einstellungen können auch im ausgeschalteten Zustand angepasst werden, sodass Sie immer auf die nächste Aufnahme vorbereitet sind. Um Bedienungsfehler zu vermeiden, sind die Einstellräder für Verschlusszeit und ISO-Einstellung mit einem Sicherungsknopf ausgestattet. Außerdem ragen sie weiter heraus, um den Bedienkomfort gegenüber dem Vorgängermodell X-T1 zu verbessern.

 


 

FUJIFILM stellt neues Blitzgerät EF-X500 für die Kameras der X-Serie vor
FUJIFILM stellt mit dem neuen Aufsteckblitz „EF-X500“ ein neues externes High-End-Blitzgerät vor. Der EF-X500 verfügt über die Leitzahl 50*1 und unterstützt High-Speed-Synchronisation (FP-Modus), so dass der Blitz bei allen Verschlusszeiten eingesetzt werden kann. Der Fotograf kann sich folglich ganz auf das Fotografieren konzentrieren, wenn eine kürzere Verschlusszeit notwendig ist, zum Beispiel bei maximaler Blende, um ein schönes Bokeh zu erzielen.
Der EF-X500 unterstützt außerdem das Stroboskopblitzen. Der Fotograf kann mehrere Blitze einsetzen und das Licht frei auf das Motiv sowie den Hintergrund ausrichten, um ein kreatives Ergebnis zu erzielen. TTL Blitzsteuerung steht sowohl im Einzelblitz als auch im Multiblitz-Modus zur Verfügung, so dass das Fotoshooting beginnen kann, ohne dass man mühsam die Lichtleistung anpassen muss.

High-Speed-Synchronisation (FP-Modus)
Wenn bei Kameras, die mit einem Schlitzverschluss ausgestattet sind, die Verschlusszeit sehr kurz ist, bewegen sich die ersten und zweiten Verschlussvorhänge zur gleichen Zeit, so dass die Belichtung durch einen schmalen vertikalen Schlitz zwischen ihnen erfolgt. Deswegen kann das Licht eines konventionellen Blitzgerätes nur einen schmalen Bereich des Sensors erreichen. Aus diesem Grund muss eine längere Verschlusszeit in der Blitzfotografie verwendet werden, wobei der Bereich der verfügbaren Verschlusszeiten stark eingeschränkt ist.
Der EF-X500 unterstützt den FP-Modus (High-Speed-Blitzsynchronisation), in dem der Blitz Dauerlicht ausgibt, während der erste und zweite Vorhang über den Sensor fahren. Damit ist das Fotografieren mit Blitz bei jeder Verschlusszeit möglich.
Wenn man mit einer nahezu maximalen Blende fotografieren möchte, um Aufnahmen mit einem schönen Bokeh zu erzielen, tendiert man zu einer höheren Verschlusszeit. Dieser Blitzmodus befreit Fotografen von den Einschränkungen bei der Verschlusszeit. Stattdessen  kann man sich ganz auf das Fotografieren konzentrieren.

Wireless-Multi-Flash-TTL
Der EF-X500 kann im Multi-Blitz-Setup eingesetzt werden. Das Licht kann so frei auf das Motiv sowie den Hintergrund ausgerichtet werden. Dadurch lassen sich sehr kreative Ergebnisse erzielen. TTL Blitzsteuerung steht sowohl im Einzelblitz als auch im Multiblitz-Modus zur Verfügung, so dass das Fotoshooting beginnen kann, ohne dass man mühsam die Lichtleistung anpassen muss.
Mehrere Blitze können in bis zu drei Gruppen kontrolliert werden, von denen jede mit einer unterschiedlichen Lichtleistung eingerichtet werden kann. Die Lichtstimmung kann dadurch sehr fein abgestimmt werden. Die Lichtleistung jeder Gruppe kann auch im Menü der Kamera eingestellt werden.

Wetterfest
Der EF-X500 ist der erste FUJIFILM Blitz, der  spritzwasser- und staubgeschützt ist. Somit ist er die perfekte Begleitung für die wetterfesten Kameramodelle der X-Serie.

Innovatives Design
Die Vorderseite der Gehäuses des EF-X500 ist mit einer Lederstruktur versehen und passt auch im Design perfekt zu den Kameras der FUJIFILM X-Serie. Der Blitz hat einen tiefen Schwerpunkt und ermöglicht dadurch eine optimale Bedienung in Verbindung mit einer Kamera der X-Serie, die bekannt sind durch ihr geringes Gewicht und ihre kompakten Gehäuse.

Weitere Produktmerkmale
Maximale Leitzahl von ca. 50*1
Zoomreflektor 24mm-105mm und 20mm*2 mit Weitwinkel-Streuscheibe (äquivalent zu KB), Auto-Zoom-Funktion
Der Blitzreflektor kann um 10° nach unten oder um 90° nach oben geneigt werden. Er lässt sich um 135° nach links oder um 180° nach rechts drehen
Ausgestattet mit LED-Videoleuchte, die auch als AF-Hilfslicht und Catchlight verwendet werden kann
Bis zu zehn Kombinationen von verschiedenen Einstellungen können gespeichert werden.
*1 50 m (bezogen auf ISO 100) bei 105 mm (äquivalent zu KB)
*2 äquivalent zu KB

 

Preis & Verfügbarkeit:

FUJIFILM X-T2 | UVP: 1.699,- Euro | Verfügbar: ab September 2016 | Farbe: Schwarz

FUJIFILM X-T2 + FUJINON XF18-55mm F2.8-4 R LM OIS | UVP: 1.999,- Euro | Verfügbar: ab September 2016 | Farbe: Schwarz

FUJIFILM EF-X500 | UVP: 549,- Euro | Verfügbar: ab September 2016

VPB-XT2 Batteriehandgriff | UVP: 329,- Euro | Verfügbar: ab September 2016

MHG-XT2 Handgriff | UVP: 129,- Euro | Verfügbar: ab September 2016

BLC-XT2 Tasche | UVP: 89,- Euro | Verfügbar: ab September 2016

 

Quelle: https://www.fujifilm.eu/eu/