Nach oben

Am 01. März 2018 haben Sie die Chance das Spitzentrio der Panasonic Lumix Kameras kennen zulernen. Der Workshop bietet Ihnen einen Einblick in die Theorie und die Praxis des Filmen mit der GH5, GH5s und der G9. Der Panasonic Fototrainer steht Ihnen für Fragen und Antworten zur Verfügung.
Jetzt bis zu 200,- Euro Cashback im Aktionszeitraum vom 18. Dezember 2017 - 31. März 2018 sichern!
Tags: Aktion, Panasonic
Im Zusammenspiel mit hochwertigen Optiken wie dem 12-35mm II oder auch dem 100-300mm II ergibt sich so in der Praxis eine Kombination, die allen erdenklichen Situationen gewachsen ist und auch professionellen Ansprüchen gerecht wird.
Mit der DC-G9 hat Panasonic ein Spitzenmodell, für den Schwerpunkt Fotografie, alternativ zur DC-GH5 vorgestellt. Der 20 Megapixel-Sensor der G9 wurde im Dynamikbereich noch einmal verbessert und liefert selbst bei hohen Motivkontrasten bestechende Ergebnisse.

Panasonic DC-G9 | Profi-Leistung für Foto-Enthusiasten

Die G9 schlägt gleich in mehreren Disziplinen die angestammte Konkurrenz:
Dank der doppelten Stabilisierung erlaubt sie bis zu 6,5 Zeitstufen längere Belichtungen. Das schnelle Hybrid-AF-System (DFD) erreicht die weltbeste Auslöseverzögerung von nur 0,04 s.Serienbilder können in voller Auflösung mit 20 Bildern pro Sekunde inklusive Autofokusnachführung (!) aufgenommen werden. Zudem ist der OLED-Sucher mit 0,83x Vergrößerung (KB) der größte seiner Klasse.
Ausgezeichnet mit dem Namen LEICA garantiert dieses außergewöhnliche Teleobjektiv die hohe optische und mechanische Qualität eines Spitzenobjektivs.
Auf der Panasonic Neuvorstellung durften wir die DC-G9 auch mit dem Panasonic DG Vario Elmarit 12-60mm 2.8-4.0 ASPH. testen.
Mit der LUMIX GX80 führt Panasonic einen wahren Power-Zwerg unter den Systemkameras der mittleren Preisklasse ein. Ausgestattet mit Technik-Highlights wie Dual-IS-Kompatibilität, Sensor ohne Tiefpassfilter, Hybrid-Kontrast-Autofokus sowie großem Sucher tritt das neue Micro-FourThirds-Modell von Panasonic die Nachfolge der LUMIX GX7 an.
Im März 2017 hat Panasonic mit der DC-GH5 nun das fünfte spiegellose Spitzenmodell mit MFT-Anschluß auf den Markt gebracht. Entgegen dem Trend der Hersteller immer kleinere und leichtere Kameras auf den Markt zu bringen ist die GH5 etwas schwerer und größer als Ihre Vorgängerin DC-GH4 geworden. Hier soll durch das Design und Ausstattung der anspruchsvolle Foto- und Videograf angesprochen werden. Das mit etwas über 700 gramm robuste Gehäuse der GH5 ist spritzwassergeschützt und liegt ...
Gerade auf Reisen, in der Stadt oder bei Ausflügen zählt es zu den schwierigsten Aufgaben, alle wesentlichen Utensilien zu verstauen. Angefangen bei der Verpflegung und der Kleidung zieht sich die leidige Thematik bis hin zur Kameraausrüstung, die natürlich auf gar keinen Fall fehlen darf. Dass es dabei oft nicht die große DSLR sein muss, beweisen ...
Mit der Panasonic DMC-G70 hat Panasonic nach rund 2 Jahren den Nachfolger der DMC-G6 vorgestellt. Im Gegensatz zur G6 hat sich das Design verändert und die G70 verfügt über ein kantigeres, schickes Aussehen im Retrostyle. Das 410 Gramm leichte Gehäuse bietet einen soliden gummierten Handgriff und liegt gut in der Hand. Die 2 Räder für Verschlusszeit und Blende sind griffgünstig untergebracht worden. 2 weitere Modusräder sowie viele weitere FN-Tasten, die sich individuell belegen lassen, runden die Ausstattung ab. Der große OLED-Sucher mit 2.3 Megapixel löst sehr fein auf.
Aufgrund der Bauart der DMC-G81 mit Ihrem für MFT-Kameras etwas größeren Gehäuse, dem optionalen Handgriff BGG1 und des erstmals in einer Kamera der G-Serie verbauten Bildstabilisator wollten wir auch das Zusammenspiel mit dem DG Vario-Elmar 100-400mm einmal testen. Den bei Superteleobjektiven ist die Verwacklungsgefahr aufgrund des starken Hebels und des Vergrösserungsfaktors sehr viel höher als bei Standardzooms. Um Verwacklung innerhalb der Kamera zu vermeiden ...
1 von 3